Baubeschreibung
127
App (2)
Logo_LS_Massivhaus

       Tel. 038205 - 819107 Fax: 819109   Mail : lsmassivhaus@t-online.de

                        Büro : Sülzer Str. 15 e, 18195 Tessin

     Energiesparhäuser nach EnEV 2016

114

Nicht nur ein Haus bauen,

sondern ein Zuhause schaffen !

          Neues Baugebiet bei Rostock !!! ( bitte bei Groß Lüsewitz schauen )

Bau – und Leistungsverzeichnis

Im Festpreis enthalten sind:


Bauzeichnungen, Bauantrag , Statik, Bodengutachten, Bau–WC, Bauschuttbeseitigung, Wärmepass (Wärmeschutzberechnung nach EnEV), Bauüberwachung, Baukoordinierung, sämtliche Behördengänge, Anträge für Bauwasser und Baustrom, Kostenkontrolle, Festpreisgarantie, Bauzeitgarantie


1. Erdbau / Gründung


Flächenmäßiger Mutterbodenabtrag (Bereich Fundamentplatte) - Standardtiefe ca. 30 cm. Aushub des Streifenfundamentes (0,30 x 0,80 cm bzw. nach statischen Erfordernissen), Aushubmaterial seitlich lagern im 5 Meter Bereich. Ausgegangen wird von einer ebenen Geländefläche +/- 10 cm Toleranz. Bei anderen örtlichen Gegebenheiten werden dem Bauherrn die anfallenden Mehrkosten nach Aufwand in Rechnung gestellt. Diese werden aber schon bei dem Bodengutachten (im Preis enthalten) sichtbar und dem Bauherrn mitgeteilt. Eine eventuelle Abfuhr des Bodens, zusätzlich benötigter Füllboden sowie Bodenaustausch sind Zusatzleistungen. Die Bodenplatte wird in einer Stärke von 20 cm erstellt. Leerrohre für Wasser, Abwasser, Strom, Gas, Tel. und eventuell TV werden nach DIN - Vorschriften eingebaut. Als Blitzschutz wird im Bereich des Streifenfundaments ein Fundamenterder aus verzinktem Bandstahl gemäß örtlichen Vorschriften und VDE eingebaut, welcher im HWR endet.


2. Außenwände
 

Das Außenmauerwerk wird aus Porenbeton in einer Stärke von 36,5 cm hergestellt. Die Steine werden im Klebverfahren verarbeitet. Im Erdgeschoss wird gegen aufsteigende Feuchtigkeit eine Sperrung unter dem ersten Stein eingebracht. Dadurch wird verhindert, dass später die Feuchtigkeit ins Mauerwerk dringen kann. Nach Fertigstellung des Erdgeschossmauerwerks wird die Bodenplatte gegen aufsteigende Feuchtigkeit mit einer Schweißbahn verklebt. Außen wird, bis zu einer Höhe von ca. 50 cm, eine Dichtungsschlämme aufgebracht. Ein Klinkermauerwerk als Außenmauerwerk (in einer Stärke von 24 cm Porenbeton mit 12 cm Kerndämmung und 11,5 cm Klinkermauerwerk) ist zusätzlich zu vereinbaren.


3. Innenwände


Innenwände werden aus 17,5 cm Porenbeton errichtet.


4. Trockenbau Obergeschoss


Trockenbauwände werden im OG (Decken und Schrägen) als Gipskartonwände hergestellt. Dazu werden eine Dampfsperre, Lattung und Gipskartonplatten verwendet. Die Dämmung wird nach Erfordernissen des Wärmepasses eingebracht.


5. Decke


Die Decke wird als Stahlbetondecke (nicht bei Bungalowtypen) in der erforderlichen Stärke, entsprechend statischen Erfordernissen, gefertigt und wird ca. 28 Tage abgestützt. Bei Bungalowtypen wird eine Balkendecke mit Folie, Lattung und Gipskartonplatten errichtet und malerfähig verspachtelt.


6. Dachkonstruktion


Zimmermannsmäßiger Abbund. Es wird Nadel-Schnittholz, Güteklasse II, Sortierklasse S10 verwendet. Satteldächer mit einer Dachneigung von 45° werden nach statischen Erfordernissen gefertigt. Auch bei Bungalowtypen, Walmdach 22 - 25° Dachneigung, wird der Dachstuhl nach statischen Erfordernissen gefertigt und gestellt. Die Dachkästen werden als Dachunterschlag oder Gesimskasten mit einem Dachüberstand von 50 cm (bei Bungalows bis 60 cm umlaufend) traufseitig bzw. 20 cm giebelseitig gefertigt. Farbanstriche oder Lasuren von Sichtschalungen und Balkenköpfen sind zusätzlich zu vereinbaren.


7. Dacheindeckung


Der Aufbau von innen nach außen wird wie folgt ausgeführt. Unterspannbahn, Konterlattung 24/48, Lattung 38/58, Betondachstein in den Farben rot oder anthrazit. Enthalten sind auch alle notwendigen Formteile für Ortgang, First und Grad. Die Dachsteine haben eine Garantiezeit vom Hersteller von 30 Jahren. Tondachsteine, Edelengoben oder andere Farben sind zusätzlich zu vereinbaren.


8. Dachentwässerung


Die Dachrinnen und Fallrohre werden aus Zinkblech als halbrunde, vorgehängte Rinnen (100 mm), einschließlich Formstücke angebaut. Die Fallrohre beginnen 10 cm über der Oberkante des Erdreichs.


9. Fenster, Fenstertüren, Haustür


Alle Fenster werden in Kunststoff weiß mit Einhand-Dreh-Kippbeschlägen geliefert und eingebaut. Die Fenster erhalten eine Isolierverglasung 0,6 - 0,7 W/m²K (Wärmewert). Die Oliven werden in Kunststoff weiß oder Druckguss weiß montiert. Andere Farben sind gegen Aufpreis zu vereinbaren. Die Fensterbänke innen werden in Marmor „Botticino” und außen in Granit geliefert und eingebaut. Eine Fensterbreite bis zu 1,50 m ist im Standard enthalten. Alle größeren Fenstermaße können gegen Aufpreis eingebaut werden. Die Hauseingangstür wird mit Schmuckfüllung in verschiedenen Varianten angeboten, geliefert und eingebaut.


10. Außenputz / Fassade


Die Außenwände werden im Außenbereich vollflächig armiert und darauf wird ein mineralischer Edelputz nach Farbwunsch des Bauherrn aufgebracht. Im Sockelbereich wird ein Sockelputz (handabgerieben und gestrichen, Farbe nach Wahl des Bauherrn) aufgetragen. Bei Klinkerfassaden kann der Bauherr Klinker im Wert von 500,- € pro 1.000 Stück auswählen. Klinkermauerwerk ist nicht Standard und daher zusätzlich zu vereinbaren.


11. Innenputz


Als Innenputz wird ein Gipsputz in einer Stärke von 10 - 15 mm und in den Feuchträumen wird auf Wunsch ein Kalk - Zementputz in gleicher Stärke aufgebracht.

12. Estrich


Estrich wird im Erdgeschoss ca. 6 cm und im Obergeschoss in einer Höhe von ca. 5 cm als Zementestrich eingebracht. Eine Dämmung wird nach wärmetechnischen Erfordernissen (Wärmepass) eingebaut.

13. Innentüren / Treppe


Die Innentüren werden mit Zarge in Buche (Furnier) geliefert und eingebaut. Die Drückergarnituren werden vom Bauherrn in einem Wert von 15,- € bemustert und eingebaut. Weitere ca. 15 verschiedene Holzvarianten (Furnier) sind ebenfalls im Standard enthalten und können durch den Bauherrn bemustert werden. Glastüren bzw. Doppeltüren sind zusätzlich zu vereinbaren. Die Treppe wird in Buche (endbehandelt) eingebaut.


 14. Fliesen


Die Fliesen werden im Dünnbettmörtelverfahren verlegt und in grau verfugt. Der Fliesenpreis ist mit 15,- € / m² im Standard enthalten. Flur, Küche, HWR, Bad und Gäste WC erhalten Bodenfliesen. Im Bad werden alle Wände deckenhoch gefliest. Die Küche erhält einen Fliesenspiegel max. 3 m². Fliesen können in allen Fachmärkten selbst ausgesucht werden. Fliesen in Übergrößen können gegen einen Aufpreis entsprechend verlegt werden.


15. Heizung / Warmwasser


Es wird eine Luft-Wasser-Luftwärmepumpe mit einem 188 Liter Speicher (deutsches Markenfabrikat) eingebaut. Installiert werden Plattenheizkörper mit Thermostatventilen, deren Größe nach Wärmebedarfsberechnung bestimmt wird. Der Wasseranschluss innerhalb des Hauses wird ab HWR (eingeführter Wasseranschluss) verlegt. Die Montage des Wasseranschlusses bis in den HWR erfolgt durch ein Versorgungsunternehmen und ist Bestandteil der Baunebenkosten und nicht im Festpreis enthalten. Im Bad werden ein Handtuchheizkörper und eine Fußbodenheizung über Wärmerücklauf eingebaut. Eine Fußbodenheizung in den anderen Räumen ist zusätzlich zu vereinbaren. In Abstellräumen bzw. im HWR werden keine Heizkörper eingebaut. Alle Abflussleitungen sind aus Kunststoff und werden auf kürzestem Wege unter der Bodenplatte herausgeführt. Wasserleitungen werden ebenfalls in Kunststoff innerhalb des Hauses verlegt. Küche, Bad und WC erhalten einen Kalt- und Warmwasseranschluss. Für die Waschmaschine werden ein Kaltwasseranschluss und ein Abfluss, Standort nach Wahl des Bauherrn, montiert. Ein frostfreier Außenwasserhahn ist im Standard enthalten und wird nach Wunsch des Bauherrn positioniert.


16. Sanitäre Installation


Bad: Rechteckbadewanne weiß mit verchromter Einhebelmischgarnitur, Handbrause mit Schlauch; Dusche mit bodentiefer Edelstahlabflussrinne, Wände massiv gemauert, gefliest, Größe nach Wunsch des Bauherrn und dazugehöriger Mischbatterie mit Schlauchbrause; Tiefspül - WC wandhängend, Waschtisch 50/60 cm mit verchromter Einhebelmischbatterie
Gäste-WC:Waschbecken 50/60 cm mit verchromtem Einhebelmischer, Tiefspül - WC wandhängend
Küche: Kalt-/ Warmwasseranschluss für Küchenspüle sowie Kaltwasseranschluss und Abfluss für Geschirrspüler
HWR: Waschmaschinenanschluss
Alle Sanitärartikel werden von renommierten und zertifizierten Herstellern eingebaut.


17. Elektroinstallation


Die gesamte Installation innerhalb des Hauses wird nach VDE Richtlinien und EVU ausgeführt. Die Stromverteilung besteht aus 1 Zählerschrank, 1 Zähler und 1 Stromkreisverteiler. Der Zähler wird von einem örtlichen Versorgungsunternehmen geliefert und von einer Elektrofachfirma eingebaut. Die Lieferung und der Einbau des Zählerschrankes und des Verteilers sind im Festpreis enthalten. Alle Steckdosen und Schalter werden in Farbe weiß eingebaut.

Wohnzimmer: 2 x  Deckenauslass in Serienschaltung, 9 Steckdosen, Antennensteckdose
Kinderzimmer: 1 Deckenauslass mit Ausschaltung / Steckdose, 4 Steckdosen, Antennensteckdose
Schlafzimmer: 1 Deckenauslass mit Ausschaltung / Steckdose, 5 Steckdosen, Antennensteckdose
Küche: 1 Deckenauslass mit Ausschaltung / Steckdose, 2 Steckdosen, 3 zusätzliche Doppelsteckdosen im Arbeitsplattenbereich, 1 Anschluss für E-Herd, Kühlschrank, Geschirrspüler, Dunstabzugshaube
Bad: 1 Deckenauslass mit Ausschaltung / Steckdose, 1 Wandauslass, 2 Steckdosen
Gäste-WC: 1 Deckenauslass mit Ausschaltung , 1 Steckdose
Eingangsbereich : Wandauslass außen und Ausschaltung innen, Klingelschalter + Klingelanlage
Diele: 1 Kreuzschaltung mit 3 Schaltern & 1 Deckenauslass , 1 Steckdose, Klingel, Telefonanschluss
weitere Räume: 1 Deckenauslass mit Ausschaltung / Steckdose , 5 Steckdosen
Terrasse : 1 Steckdose, 1 Brennstelle für Beleuchtung (von innen schaltbar)


18. Maler / Teppichboden


Diese Leistungen sind nicht im Festpreis enthalten. Gerne können wir Ihnen aber hierzu ein Angebot unterbreiten.


Alle Handwerksbetriebe sind Meisterbetriebe aus unserer Region. Die Baustelle wird bei Baubeginn mit Bau-WC ausgestattet (im Festpreis enthalten). Eine fachgerechte Entsorgung der ausführenden Firmen von Restmüll und Restbaustoffen sind im Festpreis ebenfalls enthalten. Da vor jedem Gewerk eine Vorabsprache auf der Baustelle durchgeführt wird, können Sie bis zu dem Zeitpunkt selbstverständlich Ihre Innenausstattung selbst auswählen.
Nach Beendigung der Baumaßnahmen wird gemeinsam ein Abnahmeprotokoll erstellt. Erforderliche Formulare bzw. Schriftverkehr mit einzelnen Behörden oder Versorgungsunternehmen erledigen wir ebenfalls für Sie. Wir überwachen Ihre Baustelle, koordinieren den Bauablauf und prüfen die Qualität der einzelnen Gewerke. Erst nach Fertigstellung der einzelnen Gewerke und unserer Prüfung auf der Baustelle zahlen Sie direkt an die Handwerksbetriebe und damit nicht im Voraus, wie es bei Bauträgern üblich ist. Damit zahlen Sie nur das, was geprüft und fertiggestellt ist. Die Einzelgewerke werden durch uns ausgeschrieben und die Aufträge dann von LS Massivhaus vergeben. 
Diese Vorgehensweise von LS Massivhaus bedeutet für Sie 100 % Sicherheit!


Das ist unser Ziel!


__________________________________________________
BauherrschaftLS Massivhaus
 

Home | Kontakt | Baubeschreibung | Fotogalerie | Preisliste | aktuelle BV | Groß Lüsewitz | Haustypen | EneV 2016 | fertige BV | Bautrockner |